Ortsbeschreibungen

Hier erfährst du alles, was du rund um unsere Welt wissen musst
Arra Sails
Administrator
Administrator
Beiträge: 49
Registriert: 4. Mai 2018, 22:55

Ortsbeschreibungen

Beitragvon Arra Sails 11. Mai 2018, 14:59




Lestava

Die lebendige, dicht besiedelte Welt von Lestava bietet vielen verschiedenen Lebensformen eine vielfältige Heimat. Ob in den grellen Städten, den grünen Wäldern oder den tiefen Seen, man trifft immer auf ein neues Gesicht. Vielleicht tanzt heute eine Fee durch den gepflegten Vorgarten einer Kräuterhexe, vielleicht entpuppt sich morgen der nette Mann vom Blutspendedienst als Vampir. Wem auch immer man hier begegnet, er ist in keinem Fall gewöhnlich, denn selbst die Menschen, die hier leben, haben einiges auf dem Kerbholz und sollten keinesfalls unterschätzt werden.

Zewan
Die große Metropole beheimatet rund 5 Mio. Einwohner auf einer Fläche von 500 km² und gilt als das schlagende Herz Lestavas.

Manawald
Der Manawald umfasst 12.000 ha und bietet als größter Mischwald Lestavas vielen Lebewesen eine üppig bewachsene Heimat.

Sayasee
Der Sayasee gilt mit 500 m² Fläche und einer durchschnittlichen Wassertiefe von 100 m als Lestavas größter und artenreichster Süßwassersee.

  • Der technologische Fortschritt ist mit unserem vergleichbar, jedoch sind auch Schwerter, Kutschen oder Rüschenhemden keine Seltenheit
  • Die Währung heißt Gold, mit Kupfer als kleinste Einheit
  • 100 Kupfer sind ein Gold, 50 Kupfer werden manchmal auch ein Silber genannt, weil die 50-Kupfer-Münze silbern ist
  • Es wird überwiegend bargeldlos bezahlt, allerdings existieren auch Münzen und Scheine, deren Werte dem des Euro entsprechen
  • Das Klima entspricht dem gemäßigtem Landklima bzw. Seeklima an der Küste
  • Die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter sind gleich lang und entsprechen den Jahreszeiten Mitteleuropas
  • Die Zeitrechnung, inklusive der Mondphasen, entspricht der unserer Erde
  • Die Feiertage werden hier erläutert
  • Flora und Fauna entsprechen der Vegetation Nordamerikas bzw. des nördlichen Eurasiens
  • Es gibt keine Länder oder Länderbündnisse, die Städte und Dörfer regieren sich autonom
  • Zewan ist die mit Abstand größte Stadt und ist vergleichbar mit einer europäischen Großstadt

Der Himmel

In einer nahezu unberührten Welt mit üppiger Vegetation ragt eine mächtige, turmähnliche Festung in die Höhe, deren Grundriss einem Ring gleicht. Treppen sucht man hier vergebens, die verschiedenen Stockwerke können nur fliegend erreicht werden, sonst wären die hübschen Flügel total unnütz. Je höher das Stockwerk, desto angesehener Engel, der dort haust. Starke Magie verhindert, dass sich ungebetene Gäste in die heiligen Hallen verirren könnten und ausnahmslos jeder muss bei seiner Ankunft an den wachsamen Augen der miesepetrigen Torwächter vorbei. Es muss schließlich alles seine Ordnung haben.

Gott
Der oberste Regent des Himmels wird von den Engeln als Schöpfer aller Dinge verehrt. Verbringt den ganzen Tag in seinen Gemächern oben im Turm und denkt über sich selbst und die Welt nach. Bekommt Tobsuchtsanfälle, wenn etwas nicht an seinem ihm angedachten Platz steht.

Michael, Erzengel des Feuers
Der Chef der Krieger ist für seine cholerische Art bekannt und neigt zu Wutausbrüchen, wenn etwas nicht so läuft, wie er will.

Gabriel, Erzengel des Wassers
Der oberste Gelehrte kommt sehr tranig daher, wenn er mit seinen Büchern und Pergamentrollen durch die himmlische Bibliothek schlurft.

Raphael, Erzengel der Luft
Dem Chef der Heiler würde etwas Ernsthaftigkeit nicht schaden, denn seine stets fröhliche Art ist in den Hallen der Heilung nicht immer angebracht.

Uriel, Erzengel der Erde
Den Chef der Wächter erkennt man sofort an seinem traurigen Blick und seiner pessimistischen Grundeinstellung.

  • Ausschließlich Engel können und dürfen sich in den Himmel teleportieren
  • Das Mitnehmen von anderen Wesen gilt als schwerer Verrat, der zur Verbannung führt
  • Das Setzen von Portalen in den Himmel ist verboten und gilt als schwerer Verstoß gegen die Sicherheitsvorschriften
  • Im Himmel regiert Gott, ihm direkt unterstellt sind die vier Erzengel
  • Die Festungsanlage ist mit starker Magie geschützt, was es unmöglich macht, sich innerhalb der Mauern zu manifestieren

Die Hölle

In den endlos tiefen Schluchten einer kargen, vegetationsarmen Welt haben die Dämonen ihre Wohnhöhlen in die nackten Felswände geschlagen. Je tiefer der Bau liegt, desto mächtiger der Dämon, der darin haust. Gefallene Engel, Schwarzmagier und dergleichen, welche in der Hölle geduldet werden, hausen in schäbigen Hütten über dem Canyon. In der Hölle regiert das Chaos, weshalb man sich nie sicher sein kann, wo man auftaucht, wenn man sich dorthin teleportieren möchte. Wenn man Pech hat, überrascht man den Teufel höchstpersönlich auf dem Donnerbalken sitzend.

Teufel
Der Oberster Regent der Hölle, der Mut zur Hässlichkeit zu seinem Motto gemacht hat. Residiert am tiefsten Punkt im Canyon. Liebt das Chaos und bietet jedem frischgebackene Kekse an, der versehentlich in seinem Heim auftaucht.

Samael, Herr der Dunkelheit
Des Teufels erster Stellvertreter nennt sich selbst Prinz und würde gern selbst über die Hölle regieren.

Lilith, Herrin der Lust
Die Puffmutter der Hölle kümmert sich liebevoll um die Sukkubi und Inkubi, von denen nicht wenige ihre eigenen Kinder sind.

Abbadon, Herr des Abgrunds
Der Hausmeister der Hölle, der jedem eine Höhle zuweist und dafür sorgt, dass die restlichen Höllenbewohner zwischen den Welten reisen können.

Belial, Herr der Lügen
Der Chefredakteur der hölleneigenen Presse sorgt dafür, dass jeder Dämon weiß, was auf der Erde gerade vonstatten geht.

Baal Zelub, Herr des Verfalls
Als eine Art Lehrmeister kümmert er sich um diejenigen, die nicht als Dämonen geboren wurden.

Azazel, Herr des Verrats
Ursprünglich ein gefallener Engel, der die Geheimnisse des Himmels ausgeplaudert hat und dafür verbannt wurde.

Astarte, Herrin der Maßlosigkeit
Das selbsternannte It-Girl der Hölle feiert jeden Tag eine ausschweifende Party, zu der jedermann eingeladen ist.

  • Ausschließlich Dämonen können sich in die Hölle teleportieren, jedoch können sie andere Wesen mitnehmen
  • Auf der Erde existieren versteckte, fixe Portale, mit denen man in die Hölle gelangen kann
  • Nichtdämonischen Bewohnern wird ein Talisman überreicht, mit welchen sie kurzweilige Portale in die Hölle schaffen können
  • In der Hölle regiert der Teufel, ihm direkt unterstellt sind die sieben Höllenfürsten
  • Die Welt ist von chaotischer Magie durchzogen, weshalb es schier unmöglich ist, sich zielgenau zu teleportieren

Zurück zu „Background“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Back to the roots...

The Dark World ist wieder da und kehrt zurück zu seinen Wurzeln. Was 2005 als kleines Rollenspielforum im Sternchen-Stil begann, ist nun als genau solches wieder da! Holt eure alten Charaktere aus den Archiven und taucht ein in eine Welt voller Nostalgie und einem Kampf zwischen Himmel und Hölle.
Du bist neu? Wunderbar! Auch neue Gesichter und Geschichten sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf dich!

Recent Topics